Konzept

Im Laufe des Lebens verändert sich vieles, auch die Art und Weise, wie man am besten lernt: Mit 15 merken sich die meisten Menschen Neues sicherlich schneller als mit 60. Lernerfolg ist aber in jedem Alter möglich, wenn man mit altersgemäßen Methoden arbeitet:

Sich wohlzufühlen, das ist eine wichtige Voraussetzung für das Lernen. Deshalb steht in unseren Kursen der Spaß am Lernen an vorderster Stelle. Ohne Leistungsdruck, Hektik oder Stress. Aktives Lernen und Üben gelingen am besten in kleinen Gruppen mit maximal 6 Teilnehmern. Somit haben Sie ausreichend Gelegenheit, das Sprechen in der neuen Sprache einzuüben und die Lehrkraft kann individuell auf jeden Teilnehmer eingehen.

Wir arbeiten mit speziell für ältere Erwachsene entwickelten Materialien. Im Zentrum des Unterrichts steht das direkte Sprachtraining, in dem Sie konkrete Alltagssituationen in englischer Sprache bewältigen lernen. Grammatik dient als Werkzeug, um die Sprache praktisch korrekt anzuwenden, d.h. wir bearbeiten nur so viel Grammatik wie erforderlich. Mit abwechslungsreichen Übungen, Wiederholungen und Dialog-Techniken üben Sie am Modell und werden allmählich auch im freien Ausdruck immer sicherer.

Neue englische Wörter und Ausdrücke verwenden Sie immer wieder aktiv in unterschiedlichsten Übungen, damit Sie sich möglichst viel davon einprägen. Die Vokabeln der neuen Lektionen nehmen sie als Kärtchen mit nach Hause; somit können Sie Ihren  englischen Wortschatz zunehmend sichern und erweitern.